Archiv der Kategorie: Fallberichte

Beschreibungstext

Dez 2017

GoodBoy, Headshaking – Bioresonanz & Tierkommunikation

Good Boy ist ein achtjähriger Hannoveraner und seit einiger Zeit schüttelt er den Kopf – für den Besitzer ohne äußeren Anlass.

Headshaking ist unkontrolliert und kann für Pferd und Reiter sehr gefährlich werden.

Eine Symptom-Behandlung nützt in den meisten Fällen – wenn überhaupt – nur kurzfristig,

die Ursache muß gefunden und abgestellt werden.

Mögliche Ursachen können sein:

Weiterlesen

Nov 2017

Paul, Schäferhund-Mix – Demodikose

Paul, ein 5 Jahre alter Schäferhund-Mix, kam zu mir, weil er sich viel kratze, Haarausfall hatte

und sich diverse Krusten gebildet haben.

Ich habe den Besitzer gebeten, bei einem Tierarzt vorstellig zu werden, wo sich mein Verdacht auf Demodikose bestätigte.

Demodikose ist eine – nicht ansteckende – Infektion der Haut mit Haarbalgmilben.

Demodex-Milben können in geringer Anzahl auf allen Hunden gefunden werden, ohne ein Krankheitsbild auszulösen. Weiterlesen

Aug 2017

Luna, Reitpony – Hängertraining – Tierkommunikation und Bioresonanz

Luna ist ein 12 Jahre altes Reitpony und ihre Besitzerin möchte mit ihr auf Turniere fahren.

Luna geht zwar ohne Probleme in den Hänger, wird aber sofort nervös und will wieder aus,

sobald sie im Hänger alleine gelassen wird.

Durch die Tierkommunikation wurde schnell deutlich, daß Luna den Hänger mit Trennung und Abschied verbindet.

Weiterlesen

Jun 2017

Betty, Katze – Diabetes

Betty ist eine 12-jährige Katze.

Ihr Besitzer rief mich an, weil Betty mehr und mehr an Gewicht verlor, obwohl sie viel frass.

Zudem erschien sie schwach, lustlos und hatte Probleme mit der Hinterhand.

Nach Rückfrage bestätigte der Besitzer, dass sie zusätzlich vermehrt trinkt.

Für mich deutete alles auf Diabetes hin und deshalb habe ich gebeten, erstmal und möglichst sofort zum Tierarzt zu gehen. Weiterlesen

Mai 2017

Jack, Equines Sarkoid – ausgelöst durch Wurmkuren – Bioresonanz

Werden equine Sarkoide durch Wurmkuren ausgelöst?

Jack ist ein 12 Jahre alter Tinker-Wallach.

Seit über 3 Jahren leidet er an diversen equinen Sarkoiden.

Einige sind weg geschnitten worden, andere „verätzt“, aber bis jetzt hat nichts geholfen – sie kamen immer wieder.

Für mich ist es wichtig, die Ursache heraus zu finden, dann kann diese abgestellt werden, der Aufbau des Immunsystems mit naturheilkundlichen Mitteln unterstützt werden und die Symptome abheilen.

Weiterlesen

Apr 2017

Lise, Mischlings-Hündin – Allergie

Das Beste vorab: es gibt keine Allergien.

Eine Allergie ist eine Immunreaktion des Körpers und kann sich in Form von Hautausschlägen, Atemwegs-Problemen, Konjunktivitis, Störungen des Magen-Darm-Traktes und allgemeinen Symptomen wie Müdigkeit, Fieber, Schlaflosigkeit manifestieren.

Weiterlesen

Mrz 2017

Jacky, Katze – FIV Felines Immundefizienz-Virus

Jacky ist eine ca. 3 Jahre alte Katze und kommt aus dem Tierschutz.

Da sie viel nieste und Nasenausfluß hatte, wurde sie beim Tierarzt vorgestellt,

der FIV diagnostizierte.

Da die Prognose vom Tierarzt nicht sehr günstig war, kam Jacky zu mir, um mit naturheilkundlichen Mitteln unterstützt zu werden.

Weiterlesen