Auto-Nosoden

Auto-Nosoden stellen eine wichtige Therapie in der ganzheitlichen Behandlung dar. Die Nosoden-Therapie ist eine Weiterentwicklung des homöopathischen Prinzips „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“.

Nosoden sind Arzneimittel, die nach Vorschrift des homöopathischen Arzneibuches (HAB) aus Krankheits- oder Stoffwechselprodukten von Menschen, Tieren, Mikroorganismen oder Viren als Globuli oder Tropfen in der, für das Tier, richtigen Potenz hergestellt werden.

Bei Auto-Nosoden stammt das Ausgangsmaterial vom behandelnden Tier selbst. Dieses kann Gewebe, Punktat, Nasenausfluss, Sputum, Speichel, Kot, Urin oder Hautschuppen sein. Entscheidend für die Wahl des richtigen Ausgangsmaterials ist, welches dieser Materialen die entscheidenden Informationen zur Heilung enthält.
So kann man so individuell wie nur möglich auf das Tier und die jeweilige Erkrankung eingehen. Auto-Nosoden sind besonders gut geeignet bei Anaplasmose, Borreliose, Giardien, Tumorerkrankungen und rezidivierenden Infekten.